Astrid-Lindgren-Schule Göttingen

Aktuelles

Mitteilungen der Schulleitung

Informationen zum Anmeldeverfahren an den weiterführenden Schulen

Liebe Eltern des 4. Jahrgangs,

 

folgende öffentliche Bekanntmachung zum Anmeldeverfahren an den weiterführenden Schulen ist uns von der Stadt Göttingen zugegangen: pdfÖffentliche_Bekanntmachung_Anmeldetermine_2020.pdf

 

Ihr Team der Astrid-Lindgren-Schule

Achtung - Maskenpflicht!!!

Laut einer Rundverfügung der Stadt Göttingen vom 24.04.2020 ist ab sofort in allen öffentlichen Gebäuden das Tragen einer Mund-Nasen-Maske verpflichtend. Das heißt, das Schulgebäude und der Schulhof dürfen ab sofort nicht mehr ohne Maske betreten werden!!!

Lernen zu Hause

Ab Mittwoch, den 22.04.2020 beginnt wieder die Unterrichtspflicht für alle Schülerinnen und Schüler. Diese findet zunächst zu Hause statt. Dazu erhalten die Kinder Materialpakete, die sie verbindlich zu Hause bearbeiten müssen.

 

Die Abholung der Aufgabenpakete für Jahrgang 1 und 2 findet am Mittwoch, den 22.04.2020 von 9:00 - 11:00 Uhr im Foyer der Astrid-Lindgren-Schule statt.

 

Die Abholung der Aufgabenpakete für Jahrgang 3 und 4 findet am Mittwoch, den 22.04.2020 von 11:00 - 13:00 Uhr im Foyer der Astrid-Lindgren-Schule statt.

 

Wie genau das "Lernen zu Hause" am besten funktioniert, hat das Niedersächsische Kultusministerium in einem Leitfaden für Eltern, Schülerinnen und Schüler zusammengestellt: pdfLeitfaden_für_Eltern_Schülerinnen_und_Schüler.pdf

Schulschließung wird verlängert - Notbetreuung wird ausgeweitet

Das Niedersächsische Kultusministerium hat beschlossen die Schulschließung bis einschließlich 03. Mai 2020 zu verlängern. Am Montag, den 04. Mai 2020 beginnt der umschichtige Unterricht für den 4. Jahrgang und am Montag, den 18. Mai 2020 der umschichtige Unterricht für den 3. Jahrgang. Alle Kinder, die (noch) nicht in der Schule lernen, müssen ab Mittwoch, den 22. April 2020 verbindlich Zuhause lernen. Wie genau der umschichtige Unterricht organisiert wird und wie das Lernen Zuhause funktioniert, erfahren Sie zeitnah in einem Elternbrief. 

 

Das Angebot der Notbetreuung bleibt bis zur Aufnahme des Regelbetriebs bestehen. Es können weiterhin Kinder, deren Eltern in systemkritischen Berufen arbeiten, an der Notbetreuung teilnehmen. Darüber hinaus kann die Aufnahme von Härtefällen bzw. von Kindern in psychosozialen Problemlagen und/oder in prekären Lebenssituationen im Einzelfall möglich sein. Wenn Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen wollen, melden Sie Ihr Kind bitte unbedingt vorher telefonisch unter 0551-4005739 an!  

Beratungsangebote der Stadt Göttingen

Beratungsstellen für Kinder, Jugendliche und Eltern arbeiten weiter

Die aktuellen einschneidenden Veränderungen unseres Alltags stellen für viele Familien eine besondere Herausforderung dar. Fehlende Betreuungs-, Freizeit- und Hilfsmöglichkeiten, die Vereinbarung von Home-Office und Kinderbetreuung, die soziale Isolation, die Unsicherheit von Dauer und Auswirkungen der Krise, Angst um den eigenen Arbeitsplatz, etc. können zu großem Stress innerhalb der Familie führen. Vorher schon bestehende Schwierigkeiten in der Familie (z.B. psychische Belastungen, sowohl bei Eltern als auch bei Kindern, häufiger Streit, Unsicherheiten in der Erziehung) können sich durch die besondere Situation verstärken. Gleichzeitig haben manche Veränderungen vielleicht auch positive Auswirkungen auf das Familienleben. Viele können es genießen, mehr gemeinsame Zeit und weniger Termine zu haben.

Die Erziehungsberatungsstellen unterstützen Sie gerne dabei, sich auf die Veränderungen einzustellen, um für sich und Ihre Familie das Beste aus der Situation zu machen und beraten Sie weiterhin in Konflikt- oder Notsituationen.

Die Erziehungsberatungsstellen in Stadt und Landkreis Göttingen sind auch – und gerade – in diesen schwierigen Zeiten der Corona-Krise für Sie erreichbar! Nutzen Sie das Angebot der Telefon- und Onlineberatungen. Und bitte scheuen Sie sich nicht, ggf. auch auf einen Anrufbeantworter zu sprechen, die Mitarbeiter*innen werden schnellstmöglich zurückrufen.

Beratungs- und Therapiezentrum für Kinder, Jugendliche und Familien der Stadt Göttingen (Erziehungsberatungsstelle)

Tel: 0551 400-4927

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!