Astrid-Lindgren-Schule Göttingen

Schulleben

Aus unserem Schulleben - Projekte, Feste und andere Aktivitäten

Der Schülerrat tagt

Am Freitag, den 12.05.2017, trafen sich wieder alle Klassensprecherinnen und Klassensprecher der zweiten bis vierten Klasse. Zu Beginn wurden die Tagesordnung und das alte Protokoll besprochen. Es wurden Zettel und Stifte verteilt, damit die Kinder sich kurze Notizen machen konnten und die Anwesenheitsliste ging herum. Außerdem wurde festgelegt, welches Kind Protokoll schreibt und wer auf die Zeit achtet. Frau Rohloff-Eckart und Frau Müller leiteten die Sitzung.

Bei diesem Treffen wurde über verschiedene Themen diskutiert, wie über die AG- Angebote, über den Garten und über gesundes Frühstück. Die Kinder wünschen sich neue Spielsachen wie Bälle und Pferdeseile für die Ausleihe. Sie sprachen aber auch über die Art, wie sie miteinander umgehen wollen und benannten verschiedene Lösungen.

Die Kinder arbeiteten im Schülerrat konstruktiv und motiviert mit und brachten viele neue Anregungen zum Schulleben mit ein. 

Schülerrat

Schülerrat3

Schülerrat2

Die erste Pflanzung im Gemüsegarten

Vor den Osterferien haben wir dank der großartigen Unterstützung vieler Eltern, Kinder und den Helfern von der Gemüseackerdemie eine Ackerfläche angelegt. Drei Wochen später (03.05.2017) kamen die neuen Jungpflanzen und das Saatgut. An einem sonnigen gemeinsamen Vormittag pflanzten einige Kinder und Helfer der Gemüseackerdemie die verschiedenen Gemüsesorten ein und lernten sich bei einer gemeinsamen Pause besser kennen.

 

In unserem Garten wachsen nun: Kartoffeln, Zwiebeln, Knoblauch, Salat, Fenchel, Radies, Pastinak, Mangold, Bete, Palmkohl, Kohlrabi, Sellerie und Kresse. 

 

Erste Pflanzung

Erste Pflanzung2

Erste Pflanzung3

Erste Pflanzung4

Fortbildung für unsere ehrenamtlichen Lesepaten

Am 28.04.2017 fand eine Fortbildung für unsere ehrenamtlichen Lesepaten statt. Inhaltlich ging es darum, verschiedene Methoden kennen zu lernen, um den Kindern Spaß am Lesen zu vermitteln. Herr Meineke ging in der zweistündigen Fortbildung auch auf Fragen ein und lud die Lesepaten dazu ein, die verschiedenen Materialien selbst auszuprobieren. Er zeigte Lesespiele, Konzentrationsübungen und verschiedene Lesetexte. Nach der Veranstaltung erhielten wir die vielfältigen Materialien, die wir nun in der Leseförderung einsetzen können.

 

Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Meineke für diese spannende Fortbildung. Weitere Informationen, Materialien und Veranstaltungshinweise der Akademie für Leseförderung gibt es unter: http://www.alf-hannover.de/ 

 

Lesepatenfortbildung

Startschuss in die Gartensaison

Am letzten Schultag vor den Osterferien wurde noch einmal richtig geackert. Rund hundert engagierte Eltern und Kinder waren am Nachmittag zum Tag der offenen (Garten-) Tür gekommen. Bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen wurde der Garten im Innenhof der Astrid-Lindgren-Schule umgestaltet und so für das neue Gartenprojekt in Kooperation mit der Gemüseckerdemie vorbereitet. Ab Mai können dort nun viele verschiedene Gemüsesorten von den Kindern angepflanzt, gepflegt und später natürlich auch geerntet werden. Wir danken allen fleißigen Helfern für die tatkräftige Unterstützung und wünschen einen guten Start in die Osterferien!

IMG 1274

IMG 1271

Smartphones in Kinderhänden

Am Donnerstag, den 09.03.17, fand der Themenabend „Smartphones in Kinderhänden“ im Petri-Haus statt. Der Elternabend wurde als Kooperationsprojekt vom Petri-Haus und der Astrid-Lindgren-Schule organisiert und von der Referentin Frau Dr. Raabe von Blickwechsel e.V. durchgeführt.  An diesem zweistündigen Elternabend nahmen ca. 17 Personen teil und brachten sich aktiv mit Fragen und Anregungen ein.

Frau Dr. Raabe informierte über Smartphones im Lebensalltag der Kinder. Sie benannte Gefahren, Schutzmöglichkeiten und gute kindgerechte Apps und endete ihren Vortrag mit ein paar Tipps für Zuhause. 

 

Infos: 

Medien prägen den Alltag von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Die Kinder orientieren sich in ihrem Medienverhalten an ihren Bezugspersonen. Das bedeutet, dass auch der eigene Umgang mit Medien entscheidend für die Medienerziehung ist.

 

Tipps: 

  • Vorbereitung vor der Anschaffung eines Smartphones: Kann das Kind verschiedene Eindrücke verarbeiten? Welche Regeln werden in der Familie für die Nutzung der Smartphones festgelegt?
  • Kaufabschlüsse mit einem Passwort sichern, eine Prepaidkarte nutzen, geschützte Modi für Internetseiten auswählen, die Auswahl an Apps begrenzen und kindgerechte Sicherheitseinstellungen wählen
  • Sichere Passwörter ausdenken, Antivirenprogramm auf dem Gerät installieren und bei Apps die Drittanbietersperre aktivieren
  • Die Kinder vor Datenmissbrauch schützen, Bildrechte besprechen
  • Medienkonsum nicht als Belohnung oder Strafe einsetzen

 

Empfohlene Internetseiten:

www.internet-abc.de/kinder ;  www.fragfinn.de ; www.klicksafe.de ; www.handysektor.de

www.mediennutzungsvertrag.de

 

Wir danken Frau Dr. Raabe für diesen spannenden und informativen Vortrag und empfehlen Blickwechsel e.V. gerne weiter. Mehr Informationen gibt es unter: www.blickwechsel.org

Schülerbücherei der Astrid-Lindgren-Schule

IMG 0021Unsere Schülerbücherei ist immer mittwochs in der 1. Pause geöffnet. Tejana, Erem, Joscha und Mats aus den 4. Klassen kümmern sich um die Ausleihe und helfen dir gern, wenn du ein Buch suchst. Übrigens: Es kostet nichts, wenn du dein Buch nicht rechtzeitig abgibst, du kannst es einfach verlängern lassen.