Astrid-Lindgren-Schule Göttingen

Schulleben

Aus unserem Schulleben - Projekte, Feste und andere Aktivitäten

Erste Hilfe mit den Johannitern

Im Monat Mai stand immer mal wieder ein Rettungswagen der Johanniter auf unserem Schulhof, glücklicherweise war niemand ernsthaft verletzt! Vielmehr konnten sich alle Schulkinder der Jahrgänge 1 bis 4 klassenweise ganz in Ruhe den Rettungswagen von innen ansehen und sich die Ausstattung durch die ehrenamtlichen Sanitäter erklären lassen. Anschließend wurde das Anlegen eines Wundpflasters, sowie das Verbinden mit einer sterilen Wundauflage geübt, damit alle Kinder im Ernstfall sich selbst, Familienangehörige, Freunde usw. versorgen können, bis gegebenenfalls der Rettungsdienst eintrifft.

Wer sich ehrenamtlich im Bereich "Erste Hilfe" engagieren möchte, kann sich gerne an die Johanniter wenden, die auch eine Jugendgruppe anbieten.

Johanniter02Johanniter03

Besuch von der Insel Borkum

Wir freuen uns immer, wenn uns ehemalige Schülerinnen und Schüler unserer Schule besuchen!

Dadurch erfahren wir, wie es ihnen ergangen ist, nachdem sie von unserer Grundschule auf eine weiterführende Schule wechselten und welche Berufe sie gerade erlernen oder vielleicht schon ausüben.

Lennart Sebesse kam zu Besuch, um uns von sich zu erzählen: "Auf der Schule (damals noch Erich-Kästner-Schule, Lottchen 2) war ich vom August 2002 bis Juni 2006. Ich mache zurzeit mein FÖJ (Freiwilliges Ökologisches Jahr) bei der Nationalparkwacht auf Borkum, als kleine Auszeit vom Lernen nach dem Abitur. Nach meinem Jahr auf der Insel möchte ich in die Forstwirtschaft gehen, da mir die Arbeit draußen sehr gefällt."

 

Lennart Sebesse

 

Wir wünschen dir, lieber Lennart, für deine weitere Zukunft alles Gute. Mögen sich deine Wünsche & Träume erfüllen!

 

Und wir laden hiermit alle weiteren ehemaligen Schülerinnen und Schüler ganz herzlich ein, uns ebenfalls zu besuchen. Gerne werden wir dann an dieser Stelle auch über euch berichten, wenn ihr das möchtet. Vielleicht habt ihr auch Lust, ein "Treffen der Ehemaligen" in eurer alten Grundschule zu organisieren.

Welttag des Buches am 23.April 2015

Das Verschenkbuch zum Welttag des Buches aus der Reihe „Ich schenk dir eine Geschichte“ erscheint mit einer jährlichen Auflage von 1,1 Millionen Exemplaren. Damit ist es die größte Erstauflage eines Kinder- und Jugendbuches in Deutschland. Alleine 850.000 Kinder der Klassenstufen 4 und 5 – so viel wie nie zuvor – erhielten in diesem Jahr das Welttags-Buch über eine Buch-Gutschein-Aktion der Stiftung Lesen und weiteren Unterstützern.

Der UNESCO Welttag geht zurück auf eine alte katalanische Tradition, nach der sich bis heute Menschen in Katalonien an diesem Tag gegenseitig Bücher schenken.

Ziel der Initiative ist es, Kinder mit Geschichten, die ihre Interessen widerspiegeln, für das Lesen zu begeistern und so ihre Lesekompetenz zu stärken.

Die Astrid-Lindgren-Schule hat sich, wie auch schon im Vorjahr, an dieser Aktion beteiligt.

Die diesjährige Lektüre des Kinderkrimis "Die Krokodilbande in geheimer Mission" wurde von den Klassen 4a und 4b unserer Schule mit Begeisterung in der Schule begonnen. Jedes Kind darf nun sein geschenktes Buch zu Hause weiterschmöckern und bestimmt verlockt auch die schuleigene Bücherei, sich demnächst weitere spannende Bücher auszuleihen. Zur Zeit werden alle Bücher gemeinsam von Frau Büschen und fleißigen Helferkindern sortiert, damit sie bald, am neuen Standort in der Eingangshalle der Schule, wieder für alle Kinder zugänglich sind.
 
welttag des buches03

 

welttag des buches01welttag des buches02

 

 

 

XXL-Frühjahrsputzaktion 2015

Die Astrid-Lindgren-Schule beteiligte sich, wie auch in den Vorjahren, an der XXL-Frühjahrsputzaktion der Stadt Göttingen. Die 1. bis 3.Klassen zogen am 20.04.15 sternförmig und mit Handschuhen, Zangen, Eimern und Müllsäcken ausgestattet durch ihren Wohnort Grone. Marieke aus der Klasse 3a berichtete anschließend: "Heute haben wir Müll gesammelt. Beim Mülleinsammeln kam der Oberbürgermeister Herr Köhler und hat uns geholfen. Wir haben sehr viel gefunden, zum Beispiel zwei Einkaufswagen und eine Menge Zigaretten. Die zwei Einkaufswagen haben wir in einem kleinen Teich gefunden. Ich war erstaunt, wie viel Müll die Leute in die Landschaft werfen."

 

Müllsammelaktion01 Müllsammelaktion02

 

Müllsammelaktion03 Müllsammelaktion04

Kunstprojekt "Feuervögel"

Die Klasse 4a hat sich im Kunstunterricht mit Skulpturen der Künstlerin Niki de Saint Phalle beschäftigt. Niki de Saint Phalle gilt als eine der größten Künstlerinnen des 20.Jahrhunderts und ist durch ihre knallig-bunten, üppigen Nanas berühmt. Besonders bekannt ist jedoch die Skulptur des Feuervogels, die als Brunnen mitten in Paris vor dem „Centre Pompidou“ steht.

Schnell stand fest: „Das schaffen wir auch!“

Für unsere Skulpturen brauchten wir sehr viel Zeitungspapier, Klopapierrollen, kleine Pappkartons, einen ganzen Eimer voll mit Tapetenkleister, Pinsel und viele bunte Farben. Zuerst formten wir aus Zeitungspapier einen Kopf und einen Hals und steckten ihn in den Pappkarton. Danach haben wir Beine aus Klopapierrollen und Flügel aus langen Zeitungspapierrollen an den Körper geklebt. Das war gar nicht so einfach! Damit der Feuervogel gut steht haben wir ihn auf eine kleine Holzplatte geklebt. Aus wenig Zeitungspapier oder aus Eierkartons haben wir zum Schluss den Schnabel und die Stachel geformt. Zwischendurch musste der Feuervogel immer wieder trocknen. Dann konnten wir ihn endlich mit weißer Farbe anmalen.Zum Schluss haben wir die Feuervögel mit bunten Farben und Mustern angemalt.

Feuervogel 1 2014008

So sehen unsere fertigen Feuervögel aus!

 Feuervogel 1 2014029Feuervogel 1 2014030

 Hier seht ihr die Künstler und Künstlerinnen bei der Arbeit!

 

Feuervogel 1 2014018  Feuervogel 1 2014019  Feuervogel 1 2014022Feuervogel 1 2014017   Feuervogel 1 2014016  Feuervogel 1 2014015

   Feuervogel 1 2014013  Feuervogel 1 2014011Feuervogel 1 2014010

 Feuervogel 1 2014023  Feuervogel 1 2014024  Feuervogel 1 2014012

Feuervogel 1 2014014

   Feuervogel 1 2014023 Feuervogel 1 2014010

Wir finden, dass unsere Feuervögel toll geworden sind!

Eure Klasse 4a

 

Mathe-Olympiade 2015

So sehen Sieger aus! Bei der zweiten Runde der Mathe-Olympiade waren eine Schülerin und drei Schüler unserer Schule besonders erfolgreich. Sie können im Juni an der dritten Runde teilnehmen. 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Mathe-Olympiade2015